erlöst – vergnügt – befreit             mal kritisch – mal blauäugig – mal vergeekt

Adventskalender auf Snapchat

Für Nicht-Snapchat-User arbeiten wir an einer Lösung ohne Anmeldung...

Für Nicht-Snapchat-User arbeiten wir an einer Lösung ohne Anmeldung…

Dieses Jahr werde ich mit ein paar Mitarbeitern einen eigenen Adventskalender basteln. Allerdings ist er dieses Jahr nicht aus Papier oder Stoff, sondern auf dem Smartphone – und zu allem Überfluss löscht sich jedes Türchen nach 24 Stunden wieder.

Auf die Idee eines Adventskalenders bei Snapchat brachten mich zwei Menschen. Zum einen Simon Wiggen (vom Bistum Essen) und zum anderen Richard Gutjahr (Journalist).

Da ich mit meiner Examensarbeit und der Lernerei ja noch nicht genug zu tun hatte (Achtung Ironie – es liegt wohl eher daran, dass ich die Idee nicht mehr aus dem Kopf heraus bekam), habe ich kurzerhand ein kleines Konzept erarbeitet und ein paar Jugendliche aus meinen Vikariatsgemeinden für die Idee gewonnen. Ich bin gespannt, was bei dieser ersten großen kirchlichen Aktion bei Snapchat herauskommt und hoffe, dass möglichst viele – vor und hinter den Kulissen – an diesem Experiment teilnehmen werden. Ja, ein Experiment, denn genau wie der große Gutjahr möchte ich „spielerisch erlernen, was man mit diesem Tool alles machen kann – und wo die Grenzen liegen.

Also, folgt uns bei Snapchat und erlebt unseren Adventskalender: Selfmade – mit Spaß an der Sache – Unfertig – Snapchat halt.


Edit – 22.12.15: Die Idee ist gut angekommen, die Aktion läuft und die nächsten Blogartikel sind in Planung bzw. schon veröffentlicht:

Alle Teile der Serie:

I – Die Idee II – Vorbereitung III – Durchführung IV – Auswertung

Advertisements

Kommentare zu: "Adventskalender auf Snapchat" (7)

  1. Brauchst Du noch jemand, der mitmacht?

    • Der Mitarbeiterrücklauf sieht im Moment ganz gut aus. Bis jetzt war das Konzept eher, das in der Gemeinde zu behalten, um auch persönliche Absprachen machen zu können, aber da bei mir oft alles fließendes Konzept ist… Wenn du also jemand bestimmten im Auge hast, frage ich gern meine Truppe. Beim Promoten können wir auf jeden Fall Hilfe brauchen.

      • Ja, meine Konfis, werden sich das bestimmt anschauen. Und ich selbst natürlich auch. Sag bescheid, wenn man helfen kann.

      • Cool, mein Team (inkl. mir) ist schon ganz aufgeregt, wie viele Zuschauer (oder heißt das Zusnapper?) zusammenkriegen.
        Danke für das Angebot. Im Moment (ansteigend bis Ende November) ist Werbung wichtig, aber die hast du ja schon zugesagt 🙂

  2. Okay, abonniert. 🙂

  3. […] I – Die Idee • II – Vorbereitung • III – Durchführung • IV – Auswertung • V – Rückblick und Ausblick […]

  4. […] dem Barcamp Kirche Online sprach ich nicht nur bei einer Session über den Adventskalender auf Snapchat, sondern auch zwischendurch viel über Tools, Websites und Helferlein für den Alltag. Jan bat […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: