erlöst – vergnügt – befreit             mal kritisch – mal blauäugig – mal vergeekt

Theologie des Internets!?

Gibt es einen Theologie des Internets? Nein, noch nicht, aber es ist doch bestimmt eine interessante Sache. Die Akademie in Loccum titelte einmal eine Veranstaltung mit der steilen Frage „Sollte Gott wirklich im WWW wohnen?“. Bei einer solchen Frage ist die Frage nach einer Theologie des Internets nicht mehr weit, und zwar nicht in dem Sinn, dass das Internet eine Art Gott ist*, sondern wie Gott im Internet vorkommt und ob das Internet als virtueller Raum Platz in einer Systematischen Theologie hat. Erkenntnisleitende Fragen könnten sein: Ist das Internet ein Ort, an dem sich Gemeinde treffen kann? Wirkt Gott im Internet? Ist das Internet ein gottloser Raum?

Ich bin schon sehr gespannt auf die Tagung Personen im Web 2.0, besonders weil sie von einem systematisch-theologischen Lehrstuhl verantwortet wird. Vielleicht geht es auch dort ein Stück weiter in Richtung Internettheologie.

Den Vorgeschmack, den man im leider nicht öffentlichen Blog lesen kann ist auf jeden Fall vielversprechend. Im Übrigen ist die Anmeldung bis zum 31.8. noch möglich. Allein wegen den angemeldeten Leuten lohnt sich das Kommen!

Da mich dieses Thema schon die letzten Jahre nicht losgelassen hat, wird dies bestimmt nicht der letzte Eintrag zu diesem Thema sein…

*Auch diese Frage kann man sich stellen, da sich das Internet beispielsweise (nahezu?) allwissend zeigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: